Zertifikat für Spielzeuge

Сертификация игрушек

Zertifizierung von Kinderspielzeugen gemäß dem technischen Reglement der Zollunion 008/2011 „Über die Sicherheit von Spielzeugen“

Während des Zertifizierungsverfahrens von Spielzeugen wird die Einhaltung oder Nichteinhaltung aller Anforderungen des technischen Reglements der Zollunion festgestellt.

Für die Zertifizierung von Kinderwaren ist es erforderlich, die Übereinstimmung von Waren mit allen Anforderungen des technischen Reglements zu bestätigen. Das Ergebnis dieser Prüfung ist ein registriertes Zertifikat für Spielzeuge.

Das Verfahren zur Zertifizierung von Spielzeugen:

  • Die Antragstellung bei der Zertifizierungsstelle zur Durchführung des Verfahrens und die Vorlage  erforderlicher Dokumente; 
  • Das Erhalten des Beschlusses über die Antragsbearbeitung oder über die Ablehnung der Bearbeitung. Bei positiver Entscheidung werden Produktmuster ausgewählt und Prüfungen durchgeführt. Nach den Prüfungen wird der Beschluss über die Ausstellung des Übereinstimmungszertifikats gefasst; 
  • Abschließend wird das Zertifikat für Spielzeuge ausgefertigt und ausgestellt.

In welchen Fällen ist das Zertifikat für Spielzeuge notwendig?

Die Mitgliedstaaten der Zollunion sind verpflichtet, die durch den Ausschuss der Zollunion genehmigte Reglements eindeutig zu einzuhalten. Das auf dem Gebiet der Zollunion geltende technische Reglement 007/2011 gewährleistet die Kontrolle der Sicherheit von Produkten, die für Kinder und Jugendliche bestimmt sind, und das technische Reglement der Zollunion 008/2011 gewährleistet die Sicherheit von Spielzeugen für Kinder.

Das Übereinstimmungszertifikat des technischen Reglements der Zollunion  007/2011 betrifft folgende Arten von Waren:

  • Waren für Kinderpflege (dazu gehören Kindergeschirr, Schnuller, Tafelgeschirr, Hygieneprodukte sowie Zahnbürsten und Massage-Geräte für Zahnfleisch);
  • Kinderbettwäsche;
  • Kinderkleidung sowie restlich Leder-, Pelz-, Trikot- und Textilwaren;
  • Kinderschuhe und andere Lederwaren;
  • Kinderspielzeuge;
  • Kinderwägen, Laufräder und Fahrräder;
  • Schreibmaterialien, Zeitschriften und Bücher.

Das technische Reglementder der Zollunion 008/2011 gewährleistet eine Einhaltung von einheitlichen technischen Anforderungen an Spielzeuge für Kinder- und Jugendliche auf dem Gebiet der ganzen Zollunion sowie ihren ungehinderten Import und Export.

Das Zertifizierungsverfahren von Spielzeugen nach diesem technischen Reglement wird nach den Schemata 1c, 2c, 3c und 4c durchgeführt.

Nach dem Erhalt des Übereinstimmungszertifikats werden Produkte zwingend mit einem entsprechenden Kennzeichen auf dem Markt der Mitgliedsländer der Zollunion markiert.

Eine Inspektionskontrolle der Qualität von Produkten wird mindestens ein Mal pro Jahr durchgeführt.

Ein Antragssteller kann ein Hersteller sein sowie eine Person, die auf Grundlage des Vertrags Funktionen eines ausländischen Herstellers ausführt, oder ein Verkäufer, der von einem Mitgliedsland der Zollunion in festgelegtem Verfahren registriert wurde.





Die Webseite wurde bei ASTYPROduction entwickelt