EAC-Kennzeichnung: einheitliches Kennzeichen gemäß dem technischen Reglement der Zollunion

Маркировка ЕАС

EAC-Kennzeichnung

Beliebige Produkte, die in Russland realisiert werden, müssen mit dem EAC-Kennzeichen auf Packungsbeilagen, Aufklebern und Etiketten versehen werden. Die EAC-Kennzeichnung kann nur auf die Waren angebracht werden, die allen technischen Reglements der Zollunion vollkommen entsprechen und zertifiziert wurden. Das garantiert den Verbrauchern, dass die Produkte allen Anforderungen zur Qualität und Sicherheit entsprechen, legal in die Russische Föderation eingeführt wurden und über Serviceleistungen in den Büros des Herstellers in der Russischen Föderation verfügen.

Falls die Ware keine EAC-Kennzeichnung besitzt, wird sie aus dem Umlauf gezogen, und das Unternehmen, das die Ware zum Verkauf zugelassen hat (Hersteller oder Importunternehmen in Russland), wird mit einer Strafe von 300.000 Rubel belegt. 

Anforderungen an die Kennzeichnung

Die Besonderheiten der Anbringung der EAC-Kennzeichnung werden eindeutig durch die geltenden Reglements bestimmt. Zu den Hauptanforderungen gehören:

  • Einheitliches EAC-Kennzeichen wird auf jede einzelne Produkteinheit in der Warenpartie angebracht;
  • Das Kennzeichen darf nicht durch andere Zertifizierungsaufkleber bedeckt sein; keine andere  Information auf dem Etikett darf das einheitliche Kennzeichen ganz oder teilweise bedecken;
  • Die Abmessungen des Kennzeichens werden durch den Hersteller oder den Lieferanten von Produkten bestimmt; diese müssen aber mindestens 5 mm betragen;
  • Es ist zugelassen, das Kennzeichen an einen weißen oder schwarzen Hintergrund anzubringen. Die Hauptsache ist, dass diese sich unterscheiden und vom Verbraucher leicht wahrgenommen werden. Dazu trägt die kontrastreiche Farbwahl bei;
  • Einheitliches Kennzeichen zum Umlauf von Produkten wird auf für das Unternehmen beliebige Art und Weise angebracht, die seine Unversehrtheit auf dem Etikett innerhalb der ganzen Nutzungsdauer des Produktes garantieren.

Gestaltung des einheitlichen Kennzeichens

Das einheitliche EAC-Kennzeichen zum Umlauf von Produkten besteht aus einer Kombination von drei stilisierten Buchstaben „Е“, „А“ und „С“, die grafisch unter Verwendung von rechten Winkeln ausgeführt wurde. Das Kennzeichen hat eine gleiche Höhe und Breite und bildet genau ein Viereck auf dem hellen oder kontrastreichen Hintergrund.

Die ЕАС ist eine Abkürzung für Eurasian Conformity (Eurasische Konformität).

Besonderheiten der EAC-Kennzeichnung

Alle Hersteller und Importunternehmen sind verpflichtet, die Produkte mit dem entsprechenden Kennzeichen zu markieren. Das Kennzeichen wurde im Jahre 2013 in den Umlauf genommen. Dabei verursachte es  eine Reihe an Fragen, insbesondere interessierten sich die Unternehmen, ob ein EAC-Kennzeichen mit dem "Russischer Standard" Kennzeichen gleichartig ist. Das einheitliche Kennzeichen für den Umlauf in der Zollunion ersetzt nicht das "Russischer Standard" Zeichen. Das EAC-Kennzeichen bestätigt, dass die Ware gemäß den technischen Reglements der Zollunion zertifiziert wurde und mit ihren Anforderungen übereinstimmt, während das PCT-Kennzeichen die Übereinstimmung nur mit den russischen Standards bestätigt.

Die Stelle für die Anbringung der Kennzeichnung wird in den Reglements festgelegt. Es ist verboten, das Kennzeichen an die  Stellen anzubringen, die sich von den in der Normativdokumentation angegebenen  Stellen unterscheiden.

Weitere Informationen können Sie unter Kontakttelefonnummern der Zertifizierungsstelle «Parity Export / GOST TEST» erhalten. Unsere Spezialisten führen eine ganzheitliche Beratung zur EAC-Kennzeichnung durch und antworten auf alle zusätzlichen Fragen.





Die Webseite wurde bei ASTYPROduction entwickelt